Poker Varianten

Poker Varianten und Poker Regeln

Es gibt verschiedene Poker Varianten. In der Folge stellen wir Ihnen die beliebtesten Spielweisen vor und erklären die Poker Regeln der verschiedenen Spielarten.

Die Variante Texas Hold'em ist davon die mit Abstand weltweit verbreitetste und beliebteste Spielvariation.

Poker Regeln Pokervarianten

Texas Hold'em Poker Regeln in der Übersicht

Texas Hold'em Poker Regeln Royal Flush Pik

Texas Hold'em ist die bekannteste und beliebteste Pokervariante. Ob im Fernsehen oder im Casino: Sie werden dieser Pokervariante unter Garantie am häufigsten begegnen. Dies mag daran liegen, dass man die Texas Hold'em Poker Regeln schnell und leicht lernen kann.

Außerdem ist diese Variante des Pokerspiels besonders actionreich und bietet den Spielern viele spannende Möglichkeiten und Wendungen.

Jeder Mitspieler erhält lediglich 2 Karten, die ihm vom Dealer verdeckt ausgeteilt werden und die auch nur seinen Augen bestimmt sind. Im Anschluss … Mehr


Omaha Poker Regeln in der Übersicht

Omaha Poker Regeln Chipstapel Dealerbutton

Diese Pokervariante ähnelt stark dem Texas Hold’em. Anstatt zwei verdeckten Karten, erhält der Mitspieler 4 verdeckte Karten, aus denen später die 5 besten Karten seine Kartenhand bilden.

Es gibt auch hier wieder 4 Bietrunden und am Ende entscheidet der Showdown über Sieger und Verlierer des Spiels.

Gespielt wird im Uhrzeigersinn. Zuerst bietet der Spieler links neben dem Geber Button (Dealerbutton). Um die Position des Geber Buttons zu bestimmen, zieht jeder Spieler eine Karte. Derjenige mit dem höchsten Blatt bekommt den Button.

Gibt es zwei oder mehr Spieler … Mehr


Omaha Hi Lo Poker Regeln in der Übersicht

Omaha Hi Low Poker Regeln Pokerblatt

Omaha Hi/Lo ist eine Pokervariante des Omaha. Auch hier bekommt jeder Spieler 4 verdeckte Karten ausgeteilt.

Die Bietrunden gleichen dem Omaha. Allerdings gibt es hier zwei Möglichkeiten den Topf (Pot) zu gewinnen. Während beim Omaha der Spieler mit dem höchsten Kartenblatt den Topf (Pot) gewinnt, zählt beim Omaha Hi/Lo auch das kleinste Kartenblatt.

Das kleinste Kartenblatt setzt sich aus 5 Karten zusammen, die jeweils keinen höheren Wert als 8 (siehe Blattrangfolge) haben dürfen. Gibt es also einen Spieler mit einem kleinen Kartenblatt, so wird der Topf … Mehr


7 Card Stud Poker Regeln in der Übersicht

7 Card Stud Poker Regeln Pokertisch Chips Pokerkarten

Neben Texas Hold’em ist 7 Card Stud die beliebteste Pokervariante.

Sie unterscheidet sich stark von Texas Hold’em sowie Omaha und erfordert viel Geduld und Beobachtungsgabe.

Trotzdem hat diese Pokervariante ihren ganz eigenen Charme und mit der Zeit werden Sie merken, welches Potential hinter 7 Card Stud steckt.

Bevor das eigentliche Spiel beginnt, zahlt jeder Spieler einen Ante (ante (lat.) = vor, hier Einsatz vor dem Spiel). So wird gewährleistet, dass Geld im Topf (Pot) ist. Im Stud Poker gibt es keine … Mehr


7 Card Stud Hi Lo Poker Regeln in der Übersicht

7 Card Stud Hi Lo Poker Regeln Pokertisch Chipstapel Pokerkarten

7 Card Stud Hi/Lo ähnelt dem 7 Card Stud. Die Bietrunden gleichen sogar dem 7 Card Stud. Allerdings gibt es hier zwei Möglichkeiten den Topf (Pot) zu gewinnen.

Während beim 7 Card Stud der Spieler mit dem höchsten Kartenblatt den Topf (Pot) gewinnt, zählt beim 7 Card Stud auch das kleinste Kartenblatt.

Das kleinste Kartenblatt setzt sich aus 5 Karten zusammen, die jeweils keinen höheren Wert als 8 (siehe Blattrangfolge) haben dürfen.

Gibt es also einen Spieler mit einem kleinen Kartenblatt, so wird der Topf (Pot) zwischen dem Spieler mit dem höchsten und dem Spieler mit den niedrigsten Kartenblatt geteilt. … Mehr


Razz Poker oder 7 Card Stud Low Poker Regeln in der Übersicht

7 Card Stud Low Poker Regeln Pokerkarten und Chips am Pokertisch

Beim Razz Poker oder 7 Card Stud Low gewinnt die niedrigste Hand den Pot. Diese Variante ist für diejenigen schwer, die z.B. sehr gerne oder ausschließlich Texas Hold’em spielen, da hier die Blattrangfolge anders ist.

Es gibt beim Razz Poker keine Straßen und keinen Flush. Ein Ass zählt wie 1, ist also die niedrigste Karte. Das bestmögliche Blatt beim Razz Poker wäre damit: 5, 4, 3, 2, A (1) Dieses Blatt wird auch „Wheel“ genannt, weil es ausschließlich aus Einzelkarten besteht. Ein weiteres „Wheel“ wäre außerdem: 6, 4, 3, 2, A (1)

Mehr

5 Card Draw Poker Regeln

5 Card Draw Poker Regeln Royel Flush Herz in der Hand gefaechert

Diese Pokervariante dürften die meisten von Ihnen aus Hollywoodfilmen oder TV-Serien kennen, denn größtenteils wird dort 5 Card Draw gespielt. Als Kind konnten viele ausschließlich diese Art von Poker spielen.

Damals wussten die Spieler noch nichts von Texas Hold’em. Auch 7 Card Stud war ihnen kein Begriff. Jeder Mitspieler bekam 5 Karten und man durfte einmal so viele tauschen, wie man wollte.

Nur selten bekam man ein hohes Blatt und wie viele Chips man jeweils einsetzen sollte, war einem auch immer ein Rätsel. Und bis heute ist es für viele schwer 5 Card … Mehr


2-7 Triple Draw Poker Regeln in der Übersicht

2-7 Triple Draw Poker Regeln Asse und Chips

2-7 Triple Draw ist eine ganz besondere Variante des Poker. Einmal zählt auch hier wieder das niedrigste oder schlechteste Kartenblatt und wir haben es zugleich mit einem Drawspiel zu tun.

Sie können also Ihre Karten tauschen und bei 2-7 Card Draw geht das sogar 3 mal.

Beim 2-7 Card Draw gilt die übliche Blattrangfolge wie z.B. beim Texas Hold’em. Es zählen also auch Straßen und Flushes. Ein Ass wird allerdings nur als höchste Karte gewertet, sie zählt nicht mehr zugleich als 1 für z.B. eine niedrige Straße mit A (1), 2, 3, 4, … Mehr


HORSE und HOSE Poker Regeln in der Übersicht

Horse Poker Regeln
HORSE
Das Wort Horse ist ein Akronym und steht für die Anfangsbuchstaben der nachfolgenden Pokervarianten.
  • H = Hold’em
  • O = Omaha
  • R = Razz
  • S = Seven Card Stud
  • E = Eight or better (Seven Card Stud Hi/Lo)

Wie man unschwer erkennen kann, handelt es sich bei … Mehr